Swiss Personalized Health Network (SPHN)

Das Swiss Personalized Health Network (SPHN) vergibt Grants für „Driver Projects“ und „Infrastructure Development Projects“ zur Förderung der nationalen Interoperabilität von biomedizinischer Information.

Eingabetermin
15. September 2017, 17:00 CET

Prozess an der UZH

Gesuche müssen ein Unterstützungsschreiben der Prorektors beinhalten, welches die Eigenleistungen und das Einhalten der "Ethical Framework for Responsible Data Processing" bestätigt.

Um das Unterstützungsschreiben rechtzeitig für die Gesuchseingabe zu erhalten, ist bis spätestens dem 8. September 2017 pro PI (UZH Main-Applicant und/oder UZH Co-Applicant) ein unterschriebenes Registrierungsformular (PDF, 130 KB) einzureichen bei der Abteilung Forschung, Innovation und Nachwuchsförderung (kahmen@forschung.uzh.ch).