SNF-Projektförderung

Der Schweizerische Nationalfonds (SNF) fördert mit Forschungsbeiträgen die freie Grundlagenforschung in allen wissenschaftlichen Disziplinen.

Die Projektförderung richtet sich an alle erfahrenen, in der Schweiz tätigen Forschenden. Die Beiträge des SNF sind für die Deckung von direkten Forschungskosten (Saläre von Mitarbeitenden, Sachmittel, Reisekosten, etc.) bestimmt. Die Projekte werden für 12 bis 48 Monate gefördert.

Die Gesuchstellenden müssen für die Dauer des geplanten Projekts eine Anstellung an einer Forschungsinstitution haben. Ihr eigenes Salär können sie in der Projektförderung nicht beantragen.

Eingabetermine
1. April und 1. Oktober (Gesuchseinreichung über mySNF)

Achtung: Für alle Förderungsinstrumente des SNF gilt am Stichtag eine Deadline von 17:00 Schweizer Lokalzeit.

SNF-Beiträge zur Entlastung von Lehrverpflichtungen

Professorinnen und Professoren können im Rahmen von SNF-Projekten in der Abteilung I (Geistes- und Sozialwissenschaften) Beiträge zur Entlastung von Lehrverpflichtungen beantragen (max. 4 SWS). Details entnehmen Sie bitte dem Anhang 8 des Ausführungsreglements des SNF.

Bei der Eingabe des Gesuchs beim SNF muss eine Bestätigung hochgeladen werden, dass die betroffene Hochschule mit dem Gesuch um einen Beitrag zur Lehrentlastung einverstanden ist.

Damit das UZH Grants Office diese Bestätigung im Namen des Prorektors MNW rechtzeitig ausstellen kann, müssen folgende Angaben bis spätestens 20. März (für Eingabetermin 1. April) bzw. 20. September (für Eingabetermin 1. Oktober) ans UZH Grants Office (support@forschung.uzh.ch, Tel. +41 44 634 20 32)  geschickt werden:

  • genaue Angaben zur beantragten Lehrentlastung (Anzahl SWS, betroffene(s) Semester)
  • Nachweis, dass die betroffene Studienprogrammdirektion, die Institutsdirektion sowie die Fakultät im Falle der Bewilligung des Antrags durch den SNF mit der geplanten Lehrentlastung einverstanden sind

Selbstdeklaration statt institutionelle Stellungnahme

Die Gesuchstellenden müssen bei der Gesuchseingabe in mySNF genaue Angaben zu ihrer Anstellung und Funktion machen. Diese Selbstdeklaration ersetzt die früheren "institutionellen Stellungnahmen".

Deshalb muss das Formular "Bestätigung Rahmenbedingungen und Infrastruktur" nicht mehr beim UZH Grants Office eingereicht werden.