Early Postdoc.Mobility

Die Stipendien Early Postdoc.Mobility richten sich an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am Anfang ihrer Karriere, die nach dem Doktorat in einem Forschungsaufenthalt im Ausland ihre Kenntnisse vertiefen und ihr wissenschaftliches Profil verbessern möchten.

Die Mobilitätsstipendien umfassen einen Beitrag an die Lebenshaltungskosten, eine Pauschale für Reisespesen und gegebenenfalls eine Beteiligung an Forschungs- und Kongresskosten. Die Höhe des Stipendiums ist abhängig von den familiären Verhältnissen und den Lebenshaltungskosten im Gastland.

Stipendiendauer
in der Regel 18 Monate

Es können keine Fortsetzungsgesuche eingereicht werden. Eine Verlängerung des Forschungsaufenthalts bis zu einer Dauer von insgesamt 36 Monaten kann durch ein Stipendium Postdoc.Mobilitybeantragt werden, sofern die Bedingungen gemäss Reglement erfüllt werden.

Teilnahmebedingungen

  • Einreichung: 9 Monate vor Erlangung des Doktorats bis 2 Jahre danach
    Für Mediziner/innen: Einreichung max. 6 Jahre nach dem Staatsexamen
  • Stipendienantritt: nach abgeschlossenem Doktorat (PhD) oder medizinischer Ausbildung mit Doktorat (MD)
  • Schweizerisches Bürgerrecht oder eine gültige schweizerische Niederlassungs-, Aufenthalts- oder Grenzgängerbewilligung
  • Für Ausländer/innen: mind. 3 Jahre Tätigkeit an Schweizer Hochschule

Einreichetermine
1. März und 1. September

Gesuchseinreichung
Folgende Personen reichen ihre Stipendiengesuche via die Plattform mySNF zuhanden der SNF-Forschungskommission der Universität Zürich ein:

  • Forschende, die ihr Doktorat an der Universität Zürich abgelegt haben
  • Ärztinnen/Ärzte, die ihr Staatsexamen an der Universität Zürich abgelegt haben

Evaluation und Entscheid erfolgen durch die SNF-Forschungskommission der Universität Zürich.

Weitere Informationen

Spezifische Informationen der SNF-Forschungskommission der Universität Zürich können Sie hier herunterladen: