Postdoc.Mobility

Die Stipendien Postdoc.Mobility ersetzen ab 2018 die Advanced Postdoc.Mobility-Stipendien.

Postdoc.Mobility-Stipendien richten sich an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler nach dem Doktorat, die eine akademische Laufbahn in der Schweiz einschlagen wollen. Der Forschungsaufenthalt im Ausland dient der Vertiefung des Wissens, der Vergrösserung der wissenschaftlichen Unabhängigkeit und der Schärfung des wissenschaftlichen Profils.

Die Mobilitätsstipendien umfassen einen Beitrag an die Lebenshaltungskosten, eine Pauschale für Reisespesen und gegebenenfalls eine Beteiligung an Forschungs- und Kongresskosten. Die Höhe des Stipendiums ist abhängig von den familiären Verhältnissen und den Lebenshaltungskosten im Gastland. Zusätzlich kann ein Beitrag für eine Forschungsperiode unmittelbar nach der Rückkehr in die Schweiz beantragt werden.

Stipendiendauer
In der Regel 24 Monate (Stipendium) bzw. 3 bis 12 Monate (Rückkehrphase)

Teilnahmebedingungen

  • Doktorat (PhD, MD-PhD) oder abgeschlossene medizinische Ausbildung
  • Einreichung bis 3 Jahre nach Erlangung des Doktorats
    Für Mediziner/innen ohne MD-PhD: Einreichung bis 7 Jahre nach dem Staatsexamen (zudem Nachweis von 3 Jahren klinischer Tätigkeit nach dem Staatsexamen)
  • Schweizerisches Bürgerrecht oder eine gültige schweizerische Niederlassungs-, Aufenthalts- oder Grenzgängerbewilligung
  • Für Ausländer/innen: mind. 2 Jahre Tätigkeit an einer Schweizer Hochschule

Einreichetermine
1. Februar und 1. August

Gesuchseinreichung
Die vollständigen Gesuchsunterlagen werden elektronisch über die Plattform mySNF eingereicht.

Evaluation und Entscheid erfolgen durch den Nationalen Forschungsrat des SNF.